Universelle Kraft ist in jedem von Euch! | Sabine Zmug & die Geistige Welt im Gespräch

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem ganz besonderen Gespräch mit Sabine Zmug geht es um die universelle Kraft und Sabines persönlichen Werdegang von der Polizistin zum Channelmedium. Im Laufe des Gesprächs werden die Fragen von der Geistigen Welt direkt beantwortet. Wir wünschen Dir von ganzem Herzen viel Freude mit dem Interview und freuen uns darauf, von Dir in den Kommentaren zu hören!

Angebote von Sabine Zmug

Angebote von Sabine Zmug

Seelenreading - Sabine Zmug

Seelenreading

Mitunter beinhaltet ein Seelenreading den direkten Kontakt zur geistigen Welt durch mich als Channelmedium.

Sabine Zmug

Ich wurde am 20.05.1969 in Wolfsberg geboren. Wuchs als 3. von 4 Kindern in einem kleinen Ort, St. Stefan, in der Nähe der Stadt Wolfsberg, in kleinbürgerlichen Verhältnissen auf. Besuchte die Volks- und Hauptschule in St. Stefan, bevor ich ins BORG Wolfsberg überwechselte, wo ich auch die Matura absolvierte.

Mein älterer Bruder Wolfgang, kam bei einem Motorradunfall mit 18 Jahren tragisch ums Leben. Ich war gerade 14 Jahre alt, als dieser Vorfall unsere Familie in eine tiefe Ohnmacht stürzte. Dieser Schmerz bohrte sich sehr tief in unsere Seelen hinein.

Die unmittelbare Berührung mit dem Tod, veränderte unser aller Leben. Auch ich wurde aus dem Vertrauen ins Leben herausgerissen. Seitdem verspürte ich ständig Ängste und Unsicherheiten, die mich immer mehr bedrängten. Nach der Matura, ging ich zur Polizei nach Wien, wo ich mehrere Ausbildungen durchlief.

In dieser Zeit lernte ich meinen Mann Martin, der auch aus Wolfsberg stammt, kennen. Mit 27 Jahren wurde ich mit unserem 1. Kind Philip schwanger und wir beschlossen zurück nach Wolfsberg zu ziehen, wo ich nach einer Karenzzeit von 1,5 Jahren meinen Dienst an der Grenzstation Lavamünd antreten wollte. In der Nacht vor meinem ersten Dienstantritt, kam es zu einer Panikattacke und einer darauffolgenden Depression. Diese neuen Herausforderungen, dass Kind in die Krabbelstube zu geben, eine neue Dienststelle anzutreten, die Angst vor dem was kommen mochte, war für meine Seele in dieser Zeit zu schwierig zu meistern. So dachte ich es mir damals.

Diese „Auszeit“, bzw. „Einweihung“ in meine neue Profession, führte mich zu alternativen Heilmethoden und im Laufe der Zeit zu meiner Bestimmungsaufgabe, als Channelmedium für die geistige Welt zu arbeiten. Viele Ausbildungen folgten, Ausbildungen zur Rückführungstherapeutin und Channeling in Deutschland, Ausbildungen im Arthur Findlay College, Jenseitskontakte und Trance, Trancehealing, Ausbildung Geistheilerin nach Horst Krohne, Schule der Geistheilung. Ich zog auch eine eigene mediale Arbeitsgruppe auf, wo ich mediale Abende und einzelne Tagesseminare, mit eigens gechannelten Meditationen, anbot. 2005 gebar ich meinen 2. Sohn Niklas.

Der Zwiespalt zwischen meinem gewählten Beruf als Polizistin und meiner wahrlichen Berufung als Channelmedium wurde immer größer. Durch meine Sensitivität und die damit verbundenen Ängste, durch die Konfrontationen mit Gewalt, wählte ich den Ausstieg, bzw. Versetzung in den Ruhestand, aus gesundheitlichen Gründen. Ich arbeite nun seit ungefähr 15 Jahren als Channelmedium, wobei meine Hauptarbeit in persönlichen Seelenreadings liegt, dass ich mit Menschen, die in Not sind, die sich mit verschiedensten Problemen an die geistige Welt wenden, durchführe. In diesen Readings wird durch den persönlichen Kontakt zum geistigen Team des Klienten und zum höheren Selbst, die genauen Ursachen der Probleme bis in die Tiefe erörtert. Seit dem vorigen Jahr im Oktober habe ich einen eigenen Youtube Kanal unter meinem Namen Sabine Zmug erstellt, in dem ich kostenlose Channelings zu den verschiedensten Themen einstelle.

Mein Anliegen ist es, so viele Menschen als möglich zu erreichen, damit sie die heilenden und befreienden Botschaften für sich annehmen können und so eine Heilung stattfinden kann. Jede Seele sollte sich bewusst werden, dass die Befreiung in einem selbst liegt und somit jeder Mensch alle Möglichkeiten in sich trägt, sich selbst zur Heilung zu führen, wenn er dazu bereit ist, seine Göttlichkeit anzunehmen.